IKT-Sicherheitskonferenz 2021
23. und 24. November 2021
Design Center Linz
Europaplatz 1, 4020 Linz

Das Anmeldeformular zur IKT-Sicherheitskonferenz 2021 und die Hotelliste wird erst nach dem
10. Oktober 2021
hier verfügbar sein.

Die Konferenz ist keine öffentliche Veranstaltung.
Die Teilnahme an der IKT-Sicherheitskonferenz ist kostenlos!


Mit dieser Information möchten wir Sie über den Status der IKT-Sicherheitskonferenz 2021 informieren.

Wir, das Bundesministerium für Landesverteidigung, sind uns unserer Verantwortung bewusst und verfolgen daher die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der COVID-Pandemie akribisch.

Es ist weiterhin unsere Absicht, die Konferenz durchzuführen und zwar unter der Prämisse, dass wir keine – bzw. nur geringe – Einschränkungen hinsichtlich der Teilnehmeranzahl akzeptieren werden. In diesem Punkt tragen wir auch eine Verantwortung unseren Unterstützern gegenüber und wollen diese nicht enttäuschen.
Eines zeichnet sich für uns in den vergangenen Tagen immer deutlicher ab. Ein Besuch einer derartigen Großveranstaltung wird in den kommenden Monaten wohl nur noch mit dem grünen Pass möglich sein.


Daher wollen auch wir Sie bitten, Sich – sofern nicht ohnehin schon passiert – impfen zu lassen. Wohl sehen wir auch die Möglichkeit eines PCR-Tests, möchten aber darauf hinweisen, dass dieser Test in seiner Gültigkeitsdauer auf möglicherweise 24 Stunden beschränkt werden könnte.

Wir haben in den letzten Monaten bereits eine Vielzahl an Anfragen zur Teilnahme bekommen und freuen uns über das rege Interesse sehr, dennoch haben wir entschieden, die Anmeldung für die IKT-Sicherheitskonferenz 2021 erst nach dem 10. Oktober zu öffnen, um Ihnen mögliche Unannehmlichkeiten im Falle einer Absage zu ersparen.

Wir werden Ihnen jedoch ausreichend Buchungsmöglichkeiten für Hotels in Linz auch zu diesem späten Termin auf einer von der Touristik Oberösterreich zur Verfügung gestellten Buchungsseite anbieten und damit einen für Sie angenehmen Aufenthalt sicherstellen.

Wir hoffen Ihnen mit dieser Information gedient zu haben und freuen uns schon, Sie im November auf unserer IKT-Sicherheitskonferenz begrüßen und mit einigen Neuigkeiten überraschen zu können.
Rückfragen: ikt.sih.info@bmlv.gv.at




Das Bundesministerium für Landesverteidigung trägt mit der Etablierung der IKT-Sicherheitskonferenz in den vergangenen Jahren als größte und wohl auch umfangreichste Konferenz in Österreich zu diesem Themenschwerpunkt entscheidend zur gesamtstaatlichen Steigerung der Cyber-Sicherheit bei.

Die IKT-Sicherheitskonferenz bietet den Teilnehmern die einzigartige Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren, mit Expertinnen und Experten sowie Unternehmen auszutauschen und vor allem persönliche Kontakte zu Behörden, Betreibern kritischer Infrastrukturen, einschlägigen tertiären Bildungseinrichtungen und namhaften IKT-Unternehmen zu knüpfen.

Darüber hinaus unterstützt das BMLV die Austrian Cyber Security Challenge in Kooperation mit Cyber Security Austria (CSA) und bietet so den jungen österreichischen Expertinnen und Experten die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten im nationalen und internationalen Vergleich zu zeigen. Mit über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern jährlich aus dem gesamten Bundesgebiet hat sich dieser Wettbewerb hervorragend etabliert und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Cyber-Sicherheit in Österreich.


Freigegebene Vorträge von 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013
Download