IKT-Sicherheitskonferenz 2022
14.09.2022 und 15.09.2022
im Exhibition & Congress Center
Reed Messe Wien


Die Konferenz ist keine öffentliche Veranstaltung.
Die Teilnahme an der IKT-Sicherheitskonferenz ist kostenlos!
Parkgebühren werden nicht erstattet! Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel!

ALLE AUSSTELLERPLÄTZE SIND VERGEBEN!
ALLE SPEAKERSLOTS SIND VERGEBEN!

zur Anmeldung

Programm PDF
Programm Stand: 22.07.2022


Bereits für die Konferenz registiert aber für eine Zusatzveranstaltung eingeladen?
Freischaltcode nötig
Zusatzanmeldung

Wir, das Bundesministerium für Landesverteidigung, sind uns unserer Verantwortung bewusst und verfolgen daher die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der COVID-Pandemie akribisch.

Es ist unsere Absicht, die Konferenz durchzuführen und zwar unter der Prämisse, dass wir keine – bzw. nur geringe – Einschränkungen hinsichtlich der Teilnehmeranzahl akzeptieren werden. In diesem Punkt tragen wir auch eine Verantwortung unseren Unterstützern gegenüber und wollen diese nicht enttäuschen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir planen, den Zutritt nur mit gültigem 3G-Nachweis in Verbindung mit einem gültigem Lichtbildausweis zu gewährleisten.
Wir möchten Sie daher ermutigen, Sich - sofern nicht ohnehin schon passiert und aus medizinischen Gründen nichts entgegen steht - impfen zu lassen.
Wir freuen uns schon, Sie im September auf unserer IKT-Sicherheitskonferenz begrüßen zu können.

Ziel der Konferenz ist die Fortbildung von IT-Sicherheitsexperten aus unterschiedlichen Bereichen. Die IKT-Sicherheitskonferenz bietet den Teilnehmern außerdem die Möglichkeit, sich auszutauschen und fachübergreifend Kontakte zu knüpfen.

Geplant sind rund 60 Vorträge internationaler Cyber Security-Experten zu unterschiedlichen Themen wie z. Bsp Industrie 4.0, kritische Infrastrukturen und Internet of Things. Im Zuge von Live-Hacking wird gezeigt, wie einfach es ist, sich in unterschiedliche Systeme einzuschleusen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Analyse vergangener Vorfälle und Bedrohungsszenarien. Anschließend daran präsentieren die Experten Lösungsansätze und Vorbeugungsmaßnahmen. Unter anderen sind auch Themen über High-End Abhörtechnik, Spionageabwehr und Drohnen Teil der Vortragsreihe.

Die Teilnehmer können sich darüber hinaus bei über 50 Ausstellern namhafter IKT Unternehmen über die neuesten Technologien informieren.

Weiters findet das Finale der "EUROPEAN CYBER SECURITY CHALLENGE" statt.
ECSC.EU

Rückfragen: ikt.sih.info@bmlv.gv.at




Freigegebene Vorträge von 2021, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013
Download